Sonnenaufgangs-Sekt und Seeadler-Küken

Frühsommer in den Baumwipfeln von Prora

März 2017. Die Knospen der Buchen sprießen in frischem Grün. Bachstelzen und Blaumeisen nisten auf Augenhöhe in den Baumwipfeln und die Hohltaube hat wieder in der Schwarzspechthöhle Quartier bezogen. Für viele große und kleine Besucher sind Mai und Juni die beste Zeit für Naturerlebnisse auf dem Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Rügen. Seeadler-Küken spielen dann eine Hauptrolle – in der freien Natur und bei der Comic-Rallye für Kinder. Und für Erwachsene wird es romantisch beim Sonnenaufgang mit Sekt über der Ostsee. Oder in der Mittsommer-Nacht mit Gedichten und Musik.

Das Ziel für kleine und große Naturforscher ist immer gleich: der „Adlerhorst“, 82 Meter hoch über der Ostsee. Von der Aussichts-Plattform öffnet sich im Frühsommer der Blick auf gelb leuchtende Rapsfelder, durchsetzt mit roten und blauen Tupfen von Mohn und Kornblumen – ein buntes Kaleidoskop an Farben im strahlenden Sonnenlicht. Diese Erlebnisse machen einen Besuch im Naturerbe Zentrum Rügen noch spannender:

SolopgangSonnenaufgang auf Skandinavisch
Wer dabei zusehen möchte, wie der helle Stern am Horizont über die Meereskante lugt, langsam emporsteigt und den Himmel rot und rosa färbt, muss richtig früh aufstehen: am letzten Freitag im Mai treffen sich nicht nur Romantiker um 03:45 Uhr auf dem 40 Meter hohen Aussichtsturm im Naturerbe Zentrum Rügen, einen Monat später sogar um 03:30 Uhr. Nach Nordosten, in Richtung schwedischer Küste, muss jeder gucken, der den Sonnenaufgang erleben und mit einem Glas Sekt auf die Wunder des neuen Sommertages anstoßen möchte.

Mit dem Zauberkasten die Natur erklären
Die Natur steckt voller Rätsel und Wunder. Warum bekommen Buchen im Frühling grüne statt blaue Blätter? Und wieso kann Wasser den Baum hochfließen? Wer Antworten sucht, findet sie im Naturerbe Zentrum Rügen bei der Führung „NaturZauber“ über den Baumwipfelpfad. Magisches Utensil ist ein geheimnisvoller Zauberkoffer, in dem sich Material für 20 naturwissenschaftliche Experimente mit Aha-Effekt befindet. Und plötzlich sind Kohäsionskraft und Photosynthese gar kein Geheimnis mehr. Die „NaturZauber“-Führung passt für Kinder ab sechs Jahren, aber auch ältere Kinder und Erwachsene haben viel Spaß daran. Die Führung dauert 1,5 Stunden.

Seeadler-Küken in natura und bei der Comic-Ralley erleben
Gleich mehrere Seeadler-Paare brüten jedes Jahr rund um das Naturerbe Zentrum Rügen. Im Frühsommer ist es Zeit für den Absprung. Die Seeadler-Küken sind flügge, verlassen die imposanten Horste, die ihre Eltern in die Baumkronen gebaut haben. Die ersten Flugversuche können im Mai mit etwas Glück live bei einer Vogelwanderung beobachtet werden. Doch, oh Schreck, auf dem Baumwipfelpfad ist ein junger Seeadler aus dem Horst gefallen! Kinder, die der Comic-Ralley folgen und an 15 Stationen Fragen wie „wovon ernähren sich Seeadler?“ beantworten, können dem Küken zurück nach Hause helfen. Und landen mit dem kleinen Pechvogel zusammen am Ende im Aussichtsturm „Adlerhorst“, 82 Meter über dem Meer.

Mittsommer-Nacht auf dem Baumwipfelpfad
In luftiger Höhe zwischen Baumkronen schlendern, Livemusik und Gedichten lauschen und dabei ein mehrgängiges Fingerfoodmenü auf Tellern verkosten – so sieht die Mittsommer-Nacht im Naturerbe Zentrum Rügen aus. Zur blauen Stunde, wenn sich das Licht besonders sanft auf der Ostsee spiegelt, können sich die Gäste auf dem Baumwipfelpfad darüber hinaus von Artistik- und Comedyeinlagen des Rügener Sommer Varietés verzaubern lassen. Um halb zehn versinkt die Sonne hinter dem Horizont – es bleiben noch anderthalb Stunden, um das außergewöhnliche Ambiente zu genießen.

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.nezr.de/veranstaltungen

Weitere Informationen
Naturerbe Zentrum Rügen,
Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz / OT Prora, Telefon: 038393-66 22 00
info@nezr.de, www.nezr.de

Informationen für die Presse
Ulrike Döhring
Telefon: 038393-66 22 11
ulrike.doehring@nezr.de

Naturerbe Zentrum Rügen
Das Naturerbe Zentrum Rügen wurde 2013 in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) von der Erlebnis Akademie AG errichtet. Ein barrierefreier Baumwipfelpfad, geführte Wanderungen und eine interaktive Erlebnisausstellung informieren über die umgebende DBU-Naturerbefläche Prora. Die gemeinnützige Tochter der DBU, die DBU Naturerbe GmbH, hat die rund 1.900 Hektar große Fläche als Teil des Nationalen Naturerbes 2008 vom Bund übernommen und wird den ehemaligen militärischen Übungsplatz langfristig für den Naturschutz sichern. Als führender Anbieter von naturnahen Freizeiteinrichtungen betreibt die Erlebnis Akademie AG neben dem Naturerbe Zentrum Rügen drei weitere Baumwipfelpfade in Deutschland und einen in Tschechien. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Events, Teamtrainings und Erlebnisseminare, die immer in einer außergewöhnlichen Umgebung stattfinden und ebenso nachhaltige und naturorientierte Aspekte in sich tragen.

Solopgang: Das frühe Aufstehen wird mit einem Glas Sekt belohnt – und mit Glück auch mit einem spektakulären Sonnenaufgang. Foto: Erlebnis Akademie AG
Mittsommer: In luftiger Höhe Livemusik und Gedichten lauschen und ein mehrgängiges Fingerfoodmenü verkosten – so sieht Mittsommer auf dem Baumwipfelpfad aus. Foto: Erlebnis Akademie AG

Zauberkasten: Bei der Führung „NaturZauber“ steht ein geheimnisvoller Zauberkoffer im Mittelpunkt. Foto: Erlebnis Akademie AG

Mittsommer: Zur blauen Stunde können sich die Gäste in luftiger Höhe von Livemusik und Comedyeinlagen verzaubern lassen. Foto: Erlebnis Akademie AG

Frühsommer: Ringeltaube Louise ist einer von vielen Vögeln, die jedes Jahr in Sichtweite des Baumwipfelpfades brüten. Foto: Erlebnis Akademie AG
2017-12-14T18:19:20+00:00