Für Familien: Sprachurlaub bei Harry Potter

Englischunterricht Open Air mit Kindern ab acht Jahren

April 2017. In Harry Potters Zauberschloss auf einem Besen reiten oder sich wasserdicht verpackt in Wildbäche stürzen. Und ganz nebenbei auch noch Englisch lernen. Das geht mit den „Familie-aktiv“-Touren von Offaehrte Sprachreisen. In den Sommerferien bietet der Bremer Reiseveranstalter Sprachreisen in den Norden Englands an, in den Lake District oder an die Küste Northumberlands. Kinder ab acht Jahren und ihre Eltern gehen zusammen mit anderen Familien auf spannende Expeditionen und tun nur eines unter Garantie nicht: im Klassenraum sitzen.

„Familie-aktiv“ im Lake District
Ghyll Scrambling heißt der Sport, bei dem sich wasserdicht verpackte Menschen im Lake District Nationalpark in Wildbäche stürzen. Die Strudel reißen sie mit, sie rutschen über die glatten Steine und klettern die Wasserfälle empor. Ein Riesenspaß! Wer dabei auf Englisch angefeuert wird, vergisst die Worte sein Leben lang nicht. Und genau darum geht es bei den „Familie aktiv“-Reisen von Offaehrte Sprachreisen. Das Grammatikheft und das Wörterbuch bleiben Zuhause. Englischsprachige Guides und erfahrene Lehrer sorgen dafür, dass die Teilnehmer nicht ins Deutsche zurückfallen. In diesem Urlaub soll mit ganz viel Spaß Englisch gesprochen werden, damit Hemmschwellen fallen und die Lust auf die fremde Sprache wächst. Im Lake District National Park zeigt ein Ranger seltene Tiere und Pflanzen, klettert mit den Familien auf Berge und führt sie in tiefe Schluchten. Die Teilnehmer von „Familie-aktiv“ wohnen in Borrowdale, in einer ehemaligen Jagdresidenz inmitten der imposanten Berg- und Seenlandschaft.

„Familie-aktiv“ auf den Spuren von Harry Potter
Die Kleinstadt Alnwick in Northumberland ist eine Pilgerstätte für Harry Potter Fans, denn in Alnwick Castle wurden Teile der weltberühmten Saga verfilmt. Das Schloss diente den Filmemachern der Geschichte um den jungen Zauberer als Drehort der Zaubereischule Hogwarts. Die Familien können an einem Harry Potter-Workshop oder einer Schlossführung teilnehmen. Und anschließend sogar Trainingsstunden auf einem Besen buchen! Weiteres Highlight: Im Schlossgarten liegt der wohl giftigste Garten der Welt. Hinter meterhohen Zäunen sind über hundert gefährliche Pflanzen wie Belladonna, Schwarze Tollkirsche, Magic Mushrooms und Opium ausgestellt. Der Zutritt ist nur in Begleitung von ausgebildeten Guides erlaubt und die können jede Menge „exciting stories“ über die Pflanzen, ihre Wirkung und ihren Missbrauch erzählen. Die historische Altstadt ist nur einen Steinwurf von Alnwick Castle entfernt. Mitten drin liegt die alte Polizeistation, in der die Familien wohnen.

Northumberland im Niemandsland zwischen England und Schottland ist selbst vielen Briten kein Begriff, dabei hat die Region viel zu bieten. Zwanzig Meilen mit goldenen Stränden, nur unterbrochen von Fischerdörfern und Klippen, auf denen Schlösser und Burgen thronen, säumen die Küste. Auch hier gilt: Das Grammatikheft und das Wörterbuch bleiben Zuhause. Guides und erfahrene Lehrer sorgen dafür, dass die Familien auch unter sich ausschließlich Englisch sprechen. Die Teilnehmer erkunden die Küste bei Wanderungen und bei einem Bootsausflug nach Farne Island. Auf den Inseln leben rund 6000 Kegelrobben und da die Tiere dort völlig ungestört leben, haben sie jegliche Scheu vor dem Menschen verloren.

Neben gemeinsamen Aktivitäten gibt es auch Programmpunkte, bei denen Kinder und Erwachsene unter sich sind. Für Kinder ab 8 Jahren gibt es z.B. spezielle Aktivitäten zur Sprachförderung. Jugendliche ab 16 Jahren können am Programm für Erwachsene teilnehmen. Das alles – of course – auf Englisch.

Reisedaten
Eine Woche „Familie aktiv“ im Juli oder August, sechs Übernachtungen in einer Jugendherberge, in Borrowdale Vollpension, in Alnwick Halbpension. Bei Eigenanreise für eine Familie mit zwei Kindern im Familienzimmer ab 2780 Euro. Die Reise kann auch für Grange-over-Sands direkt am Nationalpark Lake District gebucht werden.

 

Weitere Informationen
Offaehrte Sprachreisen
IP International Projects GmbH
Martinistraße 60
28195 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 – 792580
Fax: +49 (0) 421 – 7925820
info@offaehrte.de
www.offaehrte.de

Informationen für die Presse
Gabriele Richter PR
Tel. 040-399 09 101
gabriele@richter-pr.de
www.richter-pr.de

Offaehrte Sprachreisen
Offaehrte Sprachreisen organisiert seit 30 Jahren Sprachcamps für Kinder und Jugendliche in Deutschland sowie Sprachreisen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien ins Ausland. In den eigenen Sprachschulen des Bremer Bildungsanbieters treffen Sprachschüler aus Deutschland auf Gleichaltrige aus verschiedenen Ländern. So lernen sie nicht nur Englisch, Französisch oder Spanisch, sondern machen gleichzeitig wertvolle interkulturelle Erfahrungen. Neben der Internationalität sind Flexibilität und Sicherheit wichtige Qualitätsfaktoren – eine 24-Stunden-Betreuung für Kinder und Jugendliche gehört zum Standard. Offaehrte Sprachreisen ist nach der europäischen Norm EN DIN 14804 zertifiziert und Mitglied im Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter e.V. (FDSV).

Alnwick: Unter dem Motto „Sprachurlaub bei Harry Potter“ stehen Besuche in Alnwick Castle. Foto: Philip Bird LRPS CPAGB Shutterstock
Alnwick: In Alnwick Castle, Kulisse der Harry-Potter-Filme, können Teilnehmer der Sprachreisen sogar Trainingsstunden auf einem Besen buchen. Foto: Offaehrte Sprachreisen

Alnwick: Die Kleinstadt Alnwick ist eine Pilgerstätte für Harry Potter Fans, denn hier wurden Teile der weltberühmten Saga verfilmt. Foto: Visit Britain

Alnwick: Im Schlossgarten von Alnwick Castle liegt der „Poison Garden“, der wohl giftigste Garten der Welt. Foto: David Clark/ Creative Commons Licence


Lake District: Ghyll Scrambling heißt der Sport, bei dem sich wasserdicht verpackte Menschen in Wildbäche stürzen. Foto: Offaehrte Sprachreisen

Lake District: Im Borrowdale wohnen die Familien in einer ehemaligen Jagdresidenz. Foto: Offaehrte Sprachreisen

2017-12-14T18:19:20+00:00