Mit dem Rad in kleinen Gruppen oder individuell

Juni 2022 (gr): Radurlauber lieben die Nachsaison, dann beginnt für sie die beste Reisezeit. Der Spezialveranstalter Natours Reisen bietet im Herbst zwei ganz unterschiedliche Touren in kleinen Gruppen an: 10 sportliche Tage in Albanien oder in Frankreich ganz komfortabel mit Rad und Schiff. Lieber auf eigene Faust und im eigenen Tempo radeln? Mit Komplettpaketen ab zwei Personen werden drei Nordseeinseln oder der Radrennklassiker Turin nach San Remo erkundet. Für alle Reisen können E-Bikes gemietet werden, Gepäcktransport ist inklusive.

Im Herzen Frankreichs: Das Loiretal mit Rad und Schiff (Gruppe, 8 Tage)

Über die Jahrhunderte hinweg nutzten die französischen Könige und der Hochadel die Region im Herzen Frankreichs als Sommerfrische. Heute ist das Loiretal die perfekte Gegend für eine entspannte Reise mit Fahrrad und Schiff. Den Flusslauf der Loire entlang führt die Route durch eine grüne Landschaft mit idyllischen Dörfern, bekannten Weinanbaugebieten und prächtigen Schlössern. Und während die Urlauber gemütlich radeln, macht sich das Schiff mit den Übernachtungskabinen auf den Weg zum nächsten Treffpunkt. Abends können die Radtouristen auf der „Clair de Lune“ bei einem Drink den Sonnenuntergang an Deck oder  im Salon mit großen Panoramafenstern bewundern. Der erfahrene Radguide führt die Teilnehmer tagsüber entlang der schönsten Orte – Stippvisiten, Schlossbesichtigungen und Weinverkostungen inklusive. Wer die Etappen lieber individuell radelt, findet sich mit Hilfe eines Road books und eines GPS-Tracks gut zurecht. Diese Reise ist konzipiert für sportlich-aktive Menschen, die Erlebnisse mit Gleichgesinnten höher bewerten als Luxus. Fünf der insgesamt acht Kabinen sind mit Etagen- und Übereck-Betten ausgestattet, drei mit Doppelbett und eine mit Einzelbett. Alle Kabinen haben Dusche und WC und die Bullaugen sind zu öffnen. Die „Clair de Lune“ verkehrt zwischen den Orten Nevers und Briare, dort starten die achttägigen Touren mit Natours Reisen für max. 26 Personen jeweils in entgegengesetzter Richtung.

Reisedaten: ab 1.075 Euro pro Person bei eigener An/Abreise (Bahnangebot auf Anfrage). Reisetermine: Wöchentlich von August bis Ende Oktober.

Albanien: Mit dem Rad oder E-Bike auf Zeitreise (Gruppe, 10 Tage)

Nur zwei Flugstunden entfernt von Deutschland ist Albanien eine Nation mit uralten Traditionen, die bis heute lebendig geblieben sind. Das Land, einer der letzten unberührten Flecken in Europa, entwickelt sich gerade zu einem gefragten Reiseziel. Mit Natours Reisen können maximal 20 Teilnehmer in einer internationalen Gruppe noch das ursprüngliche Albanien erkunden. Das kulturelle Erbe mit seinen antiken Ruinen, orthodoxen Klöstern und mittelalterlichen Städten im Gegensatz zu der stalinistischen Architektur – diese Mischung macht die Einzigartigkeit Albaniens aus. Darüber hinaus bietet dasLand der Adler“ eine spektakuläre Bergkulisse und die Albanische Riviera ist ein Geheimtipp. Beste Voraussetzungen, um das Land per Rad oder E-Bike zu entdecken, Gepäcktransport und Begleitbus inklusive. Während einer ersten Einstimmungstour folgen die Teilnehmer dem Ufer des Ohridsees, der durch zahlreiche Bergquellen gespeist auf 700 Höhenmetern liegt. Über farbenfrohes Farmland führt die Reise weiter bis nach Korça, das wegen der breiten Boulevards das „Paris Albaniens“ genannt wird. Ein Wechsel aus Felslandschaften, Wildblumenwiesen, einem grasbedeckten Hochplateau und schneeweißen Berggipfeln zeigt sich den Radwanderern an den folgenden Tagen. Buchstäblicher Höhepunkt der Radreise ist der 1.000 Meter über dem türkisblauen Ionischen Meer gelegene LLogara Pass. Von dort oben eröffnet sich ein unglaublicher Ausblick über die Traumstrände der albanischen Riviera.

Reisedaten: ab 980 Euro pro Person bei eigener An/Abreise (Flug bis Tirana auf Anfrage). Reisetermine: Sieben Termine von Ende August bis Ende Oktober.

Nordseeinseln: Watthoppen mit dem Rad oder E-Bike (ab 2 Pers. 9 Tage)

Auf der einen Seite die Nordsee, auf der anderen Seite das Weltnaturerbe Wattenmeer, eine der letzten ursprünglichen Naturlandschaften Mitteleuropas. Damit punkten die fünf niederländischen Nordseeinseln. Natours Reisen, der Veranstalter von naturnahen Aktivreisen, bietet auf drei der Inseln – Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog – individuelles „Watthoppen“ mit dem Fahrrad an, Gepäcktransport inklusive. Flache Sandstrände, mit Strandhafer bewachsene Dünen, die weiten Ausblicke über die Nordsee und in Richtung Küste das Wattenmeer begleiten die Radler auf ihren Tagesetappen. Bei Ebbe können Urlauber bei Wattwanderungen zuweilen sogar bis zum Festland laufen. Die raue Schönheit ist allen drei Inseln gemein, dennoch hat jede ihre ganz eigene Atmosphäre. Geradelt wird auf gut ausgebauten Radwegen, die oft direkt durch die großen Dünengebiete führen. Start- und Endpunkt ist Harlingen, eine Hafenstadt in der niederländischen Provinz Friesland.

Reisedaten: Ab 935 Euro pro Person bei eigener An/Abreise nach Harlingen. Bei Anreise mit dem PKW stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Reisetermine: Start jeweils Donnerstag bis Ende September.

Turin – San Remo: Auf den Spuren der Radprofis (ab 1 Pers. 8 Tage)

Die Strecke von Turin nach San Remo ist ein Radrennklassiker, mit Natours Reisen wird es eine Woche mit viel Zeit für Genuss. Ohne Blick auf die Stoppuhr radeln die Individualurlauber – die Radreise ist ab 1 Person buchbar – am ersten Tag vorbei an den schneebedeckten Gipfeln der Alpen. Danach wird die Landschaft lieblicher, auf verkehrsarmen Nebenstraßen geht es vorbei an Obstgärten, an pittoresken Städten aus dem Mittelalter und den bekanntesten Weinanbaugebieten des Piemonts. Am vorletzten Tag dann das Highlight: Die Radler überqueren die Alpen so sanft ansteigend, dass sie es kaum bemerken. Danach folgt eine 30 Kilometer lange Abfahrt mit Blick auf das Ziel, das türkis-blaue Meer der Blumenriviera in Ligurien. Die Radreise mit Gepäcktransfer zwischen den Hotels ist komplett organisiert. Detaillierte Wegbeschreibungen und eine App mit GPS Daten sind inklusive. Der eigene PKW kann in Turin geparkt werden, Samstagvormittag wird zum Reiseende ein Transfer zurück nach Turin angeboten.

Reisedaten: ab 799 Euro pro Person. Reisetermine: Start jeweils Samstag bis Mitte Oktober.

Weitere Informationen:
Natours Reisen
Potsdamerstraße 51
49088 Osnabrück

Telefon:0541-347 518 94
Telefax:0541-347 518 96
www.natours.de
info@natours.de

Informationen für die Presse:
Gabriele Richter PR
Tel. 0861-938 29 63
gabriele@richter-pr.de
www.richter-pr.de

Natours Reisen
Natours Reisen ist Spezialveranstalter für umweltverträgliche Aktivreisen weltweit. Seit 40 Jahren bietet das Unternehmen Rad-, Wander- und Kanureisen in naturnahen Landschaften, sowie naturbewusste Wintersportreisen und ganz aktuell auch Wanderungen mit Hunden an. Neben geführten Gruppenreisen präsentiert der Reisespezialist aus dem Osnabrücker Land ein umfangreiches Angebot unbegleiteter Individualreisen. Als engagiertes Gründungsmitglied des “forum anders reisen”, dem Dachverband zur Förderung des Nachhaltigen Tourismus, bemüht sich Natours Reisen gemeinsam mit 130 anderen Reiseveranstaltern, dieser zukunftsfähigen Form des Reisens auch politisches Gewicht zu verschaffen. 2011 wurde Natours Reisen für seine langjährigen Bemühungen um nachhaltigen und erholsamen Urlaubsspaß mit dem roten CSR – Siegel ausgezeichnet.

Loire: Während die Urlauber gemütlich radeln, macht sich das Schiff mit den Übernachtungskabinen auf den Weg zum nächsten Treffpunkt. Foto Atout France, Jo Damase

Albanien: Die Teilnehmer der Radreise werden mit spektakulären Ausblicken auf das türkisblaue Ionische Meer belohnt. Foto: Natours Reisen

Watthoppen: Geradelt wird auf gut ausgebauten Radwegen, die oft direkt am Strand entlang und durch Dünengebiete führen. Copyright Foto: NBTC
Turin nach San Remo: Die Strecke ist ein Radrennklassiker, mit Natours Reisen wird es eine Woche mit viel Genuss. Foto: Eurobike Radreisen